Visa und Mastercard in Online Casinos gesperrt?

Veröffentlicht von Petra Zeitz verified symbol am 29 Juli 2020

Internationale Online Casinos, die ihr Angebot an in Deutschland lebende Kunden richten, dürfen Visa oder Mastercard Dienste für Ein-und Auszahlungen offiziell nicht mehr nutzen oder als Zahlungsart anbieten, da eine neue Welle von Strafgesetzen für die Glücksspielbranche in Kraft getreten ist.

Viele Online Casinos haben bereits auf die neue Situation reagiert und bieten keine direkten Kreditkarten Transaktionen mehr an – sofern die Spieler ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

Das neue Caxino beispielsweise, hat von Eröffnung an keine Kreditkarten-Zahlungen für deutsche Kunden angeboten. Dafür stehen aber zahlreiche eWallets zur Verfügung. Schauen Sie mal im Caxino vorbei und lassen uns wissen, ob Sie mit den angebotenen Zahlungsmethoden zufrieden sind.

Visa hat alle Banken in Deutschland angewiesen, Ein- und Auszahlungen von Online Casinos mit ihren Karten nicht mehr zu akzeptieren. Ein Sprecher des Finanzdienstleistungsgiganten sagte, das Unternehmen habe sich kürzlich an seine Privatkundenpartner gewandt, um sicherzustellen, dass "nur legale, ordnungsgemäß lizenzierte Transaktionen mit seinen Kreditkarten abgewickelt werden".

Kürzlich hat sich ebenfalls herausgestellt, dass deutsche Online Casino Nutzer ihre Mastercard-Kreditkarten nicht mehr verwenden können, um Geld einzuzahlen und ihre Gewinne von Online Casinos abzuheben. Casinos antworteten allgemein, dass Visa und Mastercard ihnen geraten habe, entweder die beiden Unternehmen von ihrer Liste der verfügbaren Zahlungsoptionen in Deutschland auszuschließen oder den Zugang zu Visa und Mastercards in allen Märkten, in denen sie tätig sind, zu verlieren.


Was kann man tun, um trotzdem zu spielen?

Zum Glück bieten die meisten Online Casinos zahlreiche Zahlungsmethoden an. So können Sie weiterhin den Zahlungsanbieter Trustly nutzen und so auch ohne Anmeldung in Pay N Play Casinos spielen.
Und dazu kommen zahlreiche eWallets, die zur Verfügung stehen, wie MuchBetter, Neteller oder Skrill.
Auch die annonyme Paysafecard ist weiterhin ein beliebtes Vehikel zur Einzahlung in Online Casinos.

Im vergangenen Monat hat das Bundesland Niedersachsen einige Zahlungsdienstleister angewiesen, keine illegalen Online-Glücksspieltransaktionen von Online Casino mehr abzuwickeln. Aus den selben Gründen hat im vergangenen Jahr bereits PayPal die Abwicklung für Online Casino Zahlungen in Deutschland blockiert.

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius erklärte im Juni 2020, dass Zahlungsdienstleister "gesetzlich verpflichtet sind, keine Zahlungen im Zusammenhang mit illegalem Glücksspiel zu leisten", und forderte sie auf, "die Arbeit kritisch zu prüfen und gegebenenfalls die Zahlungen sofort einzustellen"
Minister Pistorius sandte dem Bankensektor des Landes Anfang 2020 einen Brief, in dem er die Finanzinstitute aufforderte, die Verarbeitung illegaler Spielgelder zu unterbinden.



Wo finde ich Online Casinos, in denen ich dennoch sicher spielen kann?

CasinoTopsOnline verfolgt die aktuellen Entwicklungen ständig und hält Sie auf dem Laufenden. Unsere Top 10 Rangliste zeigt immer aktuelle Casinos, in denen Sie sicher und zuverlässig Ihrem Lieblingshobby nachgehen können.


Einzelnachweise:

Online Casino Markt - Visa zieht sich zurück (Tagesschau 5/20)

Neueste Nachrichten alles ansehen

Am beliebtesten

10 Länder, in denen Glücksspiel völlig illegal ist

18 Oktober 2021

Auf der ganzen Welt gibt es für Glücksspiel unterschiedliche Gesetze, wenn es um die Legalität geht. Einige Standorte, wie Deutschland, Österreich oder Luxembourg, haben eher liberale Glücksspielmärkte. Inzwischen neigen einige Länder dazu, Zugang zu bestimmten Formen des Glücksspiels zu bieten, zu anderen jedoch nicht. Und dann gibt es diese Länder, die alle Formen des Glücksspiels völlig verboten haben und es als illegalen Zeitvertreib bezeichnen. Wir werden detailliert auf den rechtlichen Status von Glücksspielen in 10 verschiedenen Ländern eingehen.

weiterlesen

Im Trend: Twitch Streaming

09 Oktober 2020

Bereits seit einigen Monaten erfreut sich das Streamen von Online Casino-Spielen großer Beliebtheit. Auf dem Live-Streaming-Videoportal Twitch verfolgen tausende Zuschauer rund um die Uhr, wie unter anderem im Online Casino gespielt wird.

weiterlesen

Visa und Mastercard in Online Casinos gesperrt?

29 Juli 2020

Internationale Online Casinos, die ihr Angebot an in Deutschland lebende Kunden richten, dürfen Visa oder Mastercard Dienste für Ein-und Auszahlungen offiziell nicht mehr nutzen oder als Zahlungsart anbieten. Einige Casinos haben bereits reagiert...

weiterlesen

500€ Bonus zum Anwerben von Freunden

30 Juni 2020 Haben Sie ein Konto auf Unibet und kennen Sie jemanden, der gerne in Online Casinos spielt? Dann können Sie beides verbinden und 500 Euro zusätzlich einstreichen! Möglich macht das der brandneue und bemerkenswerte Unibet Freundschaftsbonus, den wir Ihnen hier vorstellen. weiterlesen

4,2 Mio. Euro Jackpot im Wildz Casino geknackt

29 Mai 2020

Mitte Mai ist im Wildz Casino ein Online Jackpot Spielautomat an den genau richtigen Stellen stehen geblieben und hat somit einem Spieler einen Millionengewinn beschert. Innerhalb weniger Sekunden zum Millionär – das gibt es wohl nur im Online Casino.

weiterlesen
Petra Zeitz
Petra Zeitz verified symbol Chefredakteur Casino
441 Artikel gmail twitter
Ich bin Petra Zeitz und teste für Sie Online Casinos in Deutschland und Österreich. Als Journalistin arbeite ich seit vielen Jahren im eGaming Bereich. Zuvor veröffentlichte ich Bücher und produzierte Content für Webseiten. Bei CasinoTopsOnline bin ich für den deutschsprachigen Inhalt des Casino-Ratgebers verantwortlich. Nachdem ich über Videospiele und Musik geschrieben habe, beschloss ich, die Welt der Online-Casinospiele weiter zu untersuchen. Da sich die Branche ständig verändert, gibt es, meiner Meinung nach, immer wieder etwas Neues zu entdecken. Online Casinos und Crypto-Casinos sind meine Spezialität und das Schreiben meine Leidenschaft. Im Online Casino weiß ich genau, worauf es ankommt.
mehr über den Autor