Gaming in Germany Conference am 19. Oktober 2022 in Berlin

Überarbeitet von Petra Zeitz verified symbol am 06 Januar 2021

Der 19. Oktober 2020 ist für alle glücksspielinteressierten Menschen in Deutschland ein Termin, der rot im Kalender markiert werden sollte. An diesem Tag findet nämlich die Gaming in Germany Conference 2020 im Berliner Luxushotel Grand Hyatt am Potsdamer Platz statt. Es gibt viele spannende Themen, die auf der Konferenz besprochen werden sollen. Hierbei handelt es sich natürlich vor allem um die geplante Glücksspielreform in Deutschland. Weiterhin geht es um die Verantwortung bzw. den Spielerschutz sowie um die anhaltende Krisensituation und die Auswirkungen auf die Branche. Geladen sind nicht nur die verantwortlichen Manager international tätiger iGaming-Unternehmen, sondern auch branchenerfahrene Steuer- und Rechtsberater sowie Zulieferer und Journalisten.

Deutschland bietet großes Potenzial für die Glücksspielbranche

Im kommenden Jahr soll der neue Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) in Kraft treten. Das neue Regelwerk bietet der Branche sowohl Chancen als auch Risiken. Experten sagen, dass Deutschland der wichtigste und größte Online-Glücksspielmarkt in ganz Europa werden könnte. Die Analysten von H2 Gambling Capital prognostizieren für das kommende Jahr 2021 einen Bruttogewinn in Höhe von 2,7 Milliarden Euro. Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag könnten die Umsätze neu verteilt werden und seriöse Casino-Betreiber die Chance erhalten, mehr Umsätze zu generieren, während andere Anbieter vom Markt ausgeschlossen werden.

Konferenzprogramm der Gaming in Germany Conference

Der zentrale Hauptvortrag der Konferenz wird von Jörg Hofmann (Melchers Rechtsanwälte) gehalten. Hierbei geht es um die eben beschriebene Glücksspielreform in Deutschland. Des Weiteren wird man darüber diskutieren, wie man als Anbieter und Gesetzgeber ausreichend Verantwortung übernehmen kann und den Spielerschutz auf hohem Niveau gewährleisten kann. Darüber hinaus werden Branchenvertreter, unter anderem Martin Lycka von der weltbekannten GVC Holdings Redeanteile haben und ihre Sicht auf die Dinge vorstellen.

Spannend wird auch das Thema „Die aktuelle Krise und problematisches Glücksspiel: Was wissen wir?“ sein. Hier wird auf die Folgen der anhaltenden Krisensituation auf den (virtuellen) Glücksspielsektor eingegangen. Weitere inhaltliche Bestandteile der Konferenz sind etwa die technische Konformität und der staatliche Glücksspielstaatsvertrag sowie die verantwortungsvolle Glücksspielwerbung aus europaweiter Sicht. Selbstverständlich werden bei der Gaming in Germany Conference alle geltenden Abstands- und Hygieneregeln eingehalten, sodass auch der Gesundheitsschutz für die Teilnehmenden gewährleistet ist.

Fazit

Das Programm richtet sich vorrangig natürlich an Branchenvertreter und Betreiber von Glücksspielplattformen. In Anbetracht einer Teilnahmegebühr von 645 Euro netto wird ein Besuch für den durchschnittlichen Freizeitspieler nicht infragekommen. Dennoch bietet diese Veranstaltung eine tolle Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch. Man darf auf die Diskussionen und Ergebnisse gespannt sein. Das Ziel ist jedoch bereits jetzt klar: Ein vollständig regulierter Glücksspielmarkt in Deutschland.

Neueste Nachrichten alles ansehen

Wie kann ich sicher online spielen?

05 Dezember 2022

Wie sicher Sie spielen, hängt wirklich von jedem einzelnen Spieler ab. Anfänger denken oft, dass die Sicherheit nur etwas ist, um das sich die Online Casinos selbst kümmern müssen, aber das stimmt nicht.

weiterlesen

Am beliebtesten

Sind Casino Apps manipulierbar?

25 November 2022

Wenn ein Casino eine gültige Lizenz von einer Glücksspielbehörde hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass seine App manipuliert wird, fast gleich null.

weiterlesen

10 Länder, in denen Glücksspiel völlig illegal ist

18 Oktober 2021

Auf der ganzen Welt gibt es für Glücksspiel unterschiedliche Gesetze, wenn es um die Legalität geht. Einige Standorte, wie Deutschland, Österreich oder Luxembourg, haben eher liberale Glücksspielmärkte. Inzwischen neigen einige Länder dazu, Zugang zu bestimmten Formen des Glücksspiels zu bieten, zu anderen jedoch nicht. Und dann gibt es diese Länder, die alle Formen des Glücksspiels völlig verboten haben und es als illegalen Zeitvertreib bezeichnen. Wir werden detailliert auf den rechtlichen Status von Glücksspielen in 10 verschiedenen Ländern eingehen.

weiterlesen

Im Trend: Twitch Streaming

09 Oktober 2020

Bereits seit einigen Monaten erfreut sich das Streamen von Online Casino-Spielen großer Beliebtheit. Auf dem Live-Streaming-Videoportal Twitch verfolgen tausende Zuschauer rund um die Uhr, wie unter anderem im Online Casino gespielt wird.

weiterlesen
Petra Zeitz
Chefredakteur Petra Zeitz verified symbol
gmail twitter linkedin 457 Artikel
Ich bin Petra Zeitz und teste für Sie Online Casinos in Deutschland. Als Journalistin arbeite ich seit vielen Jahren im iGaming Bereich. Zuvor veröffentlichte ich Bücher und produzierte Content für Webseiten. Bei CasinoTopsOnline bin ich für den deutschsprachigen Inhalt des Casino-Ratgebers verantwortlich. Nachdem ich über Videospiele und Musik geschrieben habe, beschloss ich, die Welt der Online-Casinospiele weiter zu untersuchen. Da sich die Branche ständig verändert, gibt es, meiner Meinung nach, immer wieder etwas Neues zu entdecken. Online Casinos und Crypto-Casinos sind meine Spezialität und das Schreiben meine Leidenschaft. Im Online Casino weiß ich genau, worauf es ankommt. 2022 erschien mein Buch "Online-Casinos im deutschsprachigen Raum - Entwicklung und Legitimation" mit Informationen über den Glücksspielmarkt in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.