Welche Rechte haben Spieler im Online Casino?

Die meisten Online-Casinos haben eine Zulassung erhalten, die in einem der EU-Mitgliedstaaten ausgestellt wurde.

Seit Einführung des deutschen Glücksspielstaatsvertrags hat sich einiges geändert, zumindest in den Online Casinos, die eine deutsche Lizenz beantragen wollen. Zu den wichtigsten Neuerungen in Deutschland gehört, dass Online Casinos keine Tischspiele anbieten dürfen und nur noch Automatenspiele und Poker im offiziellen deutschen Online Casino Angebot enthalten sind. Auch das Verwenden der “Autoplay” Funktion ist abgestellt. Darüber hinaus sind alle lizenzierten Online Casinos verpflichtet, die Kundendaten zu überprüfen, und sie müssen allen deutschen Spielern Einzahlungslimits auferlegen, die verhindern, dass sie mehr als 1.000 € pro Monat in allen deutschen Casinos einzahlen. Und schließlich müssen Automatenspiele einen Abstand von fünf Sekunden zwischen den Spins haben und den Höchsteinsatz auf 1€ pro Drehung begrenzen.

Eine weitere maßgebliche Neuerung des GlüStV 2021 ist die Schaffung der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder.

Lizenzen

Als Spieler ist man auf der sicheren Seite, vorausgesetzt, das Online Casino verfügt über eine Lizenz aus einem EU-Mitgliedsstaat, z.B. Malta. In diesem Fall greift das Gesetz der Dienstleistungsfreiheit der Europäischen Union. Dieses Grundrecht gewährt europäischen Kunden die Freiheit, Dienstleistungen aus weiteren Mitgliedsstaaten sicher in Anspruch zu nehmen. Der Anbieter muss nur in der Europäischen Union ansässig sein und über eine gültige Lizenz aus dem Land seines Firmensitzes verfügen. Dies trifft auf alle Malta lizenzierten Casinos zu.

Autorisierte Personen, die einen Spieldienst anbieten, müssen den Spielern das anwendbare Verfahren für die Einreichung einer Beschwerde bei der autorisierten Person leicht zugänglich machen. Bewahren Sie stets alle Korrespondenzen mit Casinos und den Lizenzbehörden sehr sorgfältig auf. Selbst das kleinste Detail könnte einmal entscheidend werden (zum Beispiel können Sie das Casino bei einer Lüge erwischen, falls es schuldig ist). Ganz zu schweigen davon, dass Sie durch die Regeln verpflichtet sind, zumindest die Korrespondenz mit dem Casino zu speichern.


Deutsche Lizenz

Da die Glücksspielbehörden noch nicht flächendeckend eingerichtet sind, wenden Sie sich bei Beschwerden zu an das Landesportal Sachsen Anhalt.
Der Staatsvertrag zur Neuregulierung des Glücksspielwesens in Deutschland (Glücksspielstaatsvertrag 2021 – GlüStV 2021) soll ab dem 1. Juli 2021die bisher sich in der Grauzone befindlichen Glücksspiele wie virtuelle Automatenspiele, Online-Poker und Onlinecasinospiele unter restriktiven Voraussetzungen erlauben, um Spielern eine legale, sichere Alternative zu den auf dem Schwarz- oder Graumarkt angebotenen Spielen zu bieten. Um den Spielerschutz in einem Glücksspielmarkt, der dann wesentlich mehr Angebote umfassen wird, noch besser zu gewährleisten, werden zum einen die behördlichen Vollzugsmöglichkeiten erheblich verbessert und auf der anderen Seite die bisherige zentrale Spielersperrdatei erweitert. Die Spielersperrdatei umfasst künftig auch Spielhallen, Gaststätten und Örtlichkeiten von Buchmachern mit Geldspielgeräten. Zudem soll ein individuelles Einzahlungslimit für Spielerinnen und Spieler im Internet festgelegt werden, das für alle Anbieter gültig ist und grundsätzlich 1.000 Euro im Monat nicht überschreiten darf. Zur Überwachung dieses anbieterübergreifenden Einzahlungslimits wird eine zentrale Datei unterhalten. Ebenfalls gilt, dass das parallele Spielen von Glücksspielen im Internet unzulässig ist. Um das anbieterübergreifende parallele Spiel im Internet zu verhindern, ist eine weitere zentrale Datei, an die sich die Erlaubnisinhaber anschließen müssen, vorgesehen.

MGAMalta Lizenz

Alle Casinos mit einer Malta Lizenz werden von der MGA (Malta Gaming Authority) streng überwacht. Sie haben sich verpflichtet, die Rechte der Spieler dem maltesischen Gesetz entsprechend zu schützen. Sollte ein Spieler dennoch unzufrieden sein, kann er jederzeit eine schriftliche Beschwerde einlegen. Der Unterabschnitt „Schutz von Spielergeldern“ ist in den Glücksspiel-Spielerschutzbestimmungen der MGA klar angegeben. Ermittlung der Bedeutung der getrennten und getrennt identifizierbaren Aufbewahrung von Spielergeldern, wobei die Behörde nach eigenem Ermessen Einsichtsrechte über das gemeinsame Konto der Spielergelder ausüben kann.

Fühlt sich ein Spieler durch eine Entscheidung oder eine andere Handlung der autorisierten Person verletzt, kann er eine Beschwerde bei der autorisierten Person einreichen und, falls er/sie mit der Antwort der autorisierten Person nicht zufrieden ist, der Spieler kann eine solche Beschwerde und alle relevanten Fakten an die MGA weiterleiten.

Curacao E Gaming Curacao E-Gaming Lizenz

Befindet sich Ihr Online Casino nicht in Europa oder arbeitet es unter eine Lizenz auch Curacao, entfallen die europäischen Sicherheitschecks. In Curacao gibt es zwei Lizenzgeber. Ist Ihr Casino bei der Curacao E-Gaming lizenziert, können Sie sich im Fall einer Beschwerde an diese Behörde wenden.

Wichtig: Verwechseln Sie Curacao E-Gaming (NV 1668/JAZ) nicht mit Curacao Antillephone (NV 8048/JAZ). Diese beiden sind separate Glücksspielkommissionen, obwohl sie beide von der Regierung von Curacao lizenziert sind. Curacao E-Gaming hat sozusagen keine Autorität für Online-Casinos, die von Curacao Antillephone NV lizenziert sind und umgekehrt.Tatsächlich gibt es 4 verschiedene Master-Curacao-Lizenzinhaber und Gaming Curacao ist nur einer davon.

Sie müssen also feststellen, welche genaue Lizenz das Online-Casino hat, über das Sie sich beschweren.

Sobald Sie festgestellt haben, dass das Casino von Gaming Curacao lizenziert ist, können Sie eine Beschwerde einreichen. Gaming Curacao ist etwas kompliziert, wenn es um Beschwerden gegen die Casinos mit ihrer Lizenz geht. Sie können sich im Fall einer Beschwerde nur an die Kommission wenden:

  • E-Mail: info@gaming-curacao.com
  • Post: Postfach 840, Willemstad, Curacao

Wenn ein Casino mit dieser Lizenz Ihren Gewinn nicht auszahlt (unzählige neue Dokumente anfordern, Abhebungen stornieren usw.), müssen Sie die Tatsache akzeptieren, dass Sie betrogen wurden. Die Kommission von Gaming Curacao wird Ihnen nicht helfen, da sie sich nicht wirklich darum kümmert, außer Lizenzgebühren von den Casinos zu erhalten.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund nur in Casinos von Gaming Curacao spielen können, sollten Sie Ihre Recherchen gründlich durchführen, bevor Sie eine Einzahlung tätigen oder diese Bewertung verwenden , die ich sorgfältig für Sie vorbereitet habe.

Curacao AntilephoneCuracao Antillephone NV Lizenz

Um eine Beschwerde bei Curacao Antillephone NV einzureichen, müssen Sie zuvor ein Vorbeschwerdeverfahren befolgen, denn sonst wird Ihr Fall gar nicht untersucht.

"Antillephone sollte nur von Spielern kontaktiert werden, wenn sie glauben, dass ein Betreiber gegen seine Lizenz verstößt. Alle Streitigkeiten mit einem Betreiber über eine Auszahlung, ein gesperrtes Konto, eine Verzögerung, defekte Funktionen usw perator. Wenn keine Lösung gefunden wird, können Sie sich an eine Reihe unabhängiger Stellen wenden, die auf der Casino Website aufgeführt sein sollten."

Hier sagen sie Ihnen im Grunde, dass Sie diese Maßnahme ergreifen müssen, bevor Sie eine Beschwerde bei Curacao Antillephone NV einreichen: Ein Casino-Spieler muss zuerst versuchen, das Problem mit einem Online-Casino zu lösen. Was sehr wichtig ist, Curacao Antillephone NV verlangt, dass Sie alle Kommunikationen mit dem Support eines Casinos speichern (im Falle eines Live-Chats müssen Sie Screenshots machen und diese als Bilder speichern, so viele wie nötig).

E-Mail-Box für Spielerbeschwerden in Curacao Antillephone NV: Beschwerden@gaminglicences.com

Was sollte eine Beschwerde enthalten? 

  1. Ihre persönlichen Daten:
    1. Name (Ihr Vorname, Ihr Nachname und der zweite Vorname, falls vorhanden)
    2. Ihr Wohnsitzland
    3. Ihr Geburtsdatum
  2. Die Beschwerdestelle muss enthalten:
    1. Casinoname (die Lizenznummer zu erwähnen wäre noch besser)
    2. Ihr Login (Benutzername) und Ihre E-Mail-Adresse in einem Online-Casino (bei dem Sie das Konto registriert hatten)
    3. Beschreiben Sie dann so genau wie möglich, was passiert ist (einschließlich des Geldbetrags, den Sie fordern).
  3. Hängen Sie die E-Mail-Dateien (Screenshot-Bilder oder E-Mail-Korrespondenz) an, die beweisen, dass Sie bereits versucht haben, das Problem mit dem Casino zu lösen.

Das ist alles. Jetzt warten Sie einfach auf eine Antwort, die normalerweise schnell eintrifft.

Rudolf Boehm
Rudolf Boehm
Casino Spezialist
79 Articles
Rudolf Boehm ist Journalist und hat in Köln Wirtschaftswissenschaften studiert. Seine Leidenschaft sind jedoch Online Casinos und so schreibt er hauptsächlich für CasinoTopsOnline und versorgt unsere Leser mit Testberichten und aktuellen Nachrichten rund um das Glücksspiel.
Über den Autor: