Das KYC Verfahren im Online Casino

Unter Know Your Customer oder kurz "KYC" (deutsch: Kennen Sie Ihren Kunden) versteht man die Verifizierung und Identifizierung von Neukunden und Bestandskunden auf Basis von geldwäscherechtlichen Anforderungen.

Pro und Contra KYC

Pros Not found icon

  • Sorgt für Sicherheit im Online Casino
  • Verhindert Betrug
  • Wird vom Lizenzgeber verlangt
  • Dokumente können leicht online hochgeladen werden

Cons Not found icon

  • Die Überprüfung kann einige Tage dauern
  • Manchmal entstehen Missverständnisse

Das KYC-Prozedere bei Online Casinos

Alle Unternehmen, die einem derartigen Risiko ausgesetzt sind oder sein könnten, müssen daher dem KYC-Prozedere folgen. KYC steht für "Know Your Customer" - was auf deutsch nichts anderes als "Kenne Deinen Kunden" bedeutet. Sie unterlaufen den gleichen Prozess, wenn Sie bei einer Bank beispielsweise ein Konto eröffnen wollen. Schließlich müssen Sie dort mit Ihrem Ausweis vorstellig werden oder - bei Internetbanken- mit Hilfe des PostIdent Verfahrens Ihre Identität verlässlich bestätigen. Unternehmen sind zu dieser Maßnahme übrigens verpflichtet. Es nützt also nichts, dem Kundensupport klar machen zu wollen, dass Sie an diesem Verfahren nicht teilnehmen möchten oder brauchen. Würden die Unternehmen hierauf verzichten, würden sich diese dem Risko von hohen Strafzahlungen aussetzen.

Aufgrund dieser strengen Gesetze und Bestimmungen können Online-Casinos in den meisten Fällen auch keine Ausnahmen machen, Auszahlungen können jedoch nur wie oben beschrieben bearbeitet werden. Nur die für Ihren Namen registrierten Zahlungsmittel dürfen sowohl für die Einzahlung wie auch für die Auszahlung von Gewinnen verwendet werden. Daher ist es auch nicht möglich, Gewinne auf das Konto eines Freundes oder Ehepartners zu überweisen.
Internationale Zahlungsgesetze verpflichten Casinos auch, die Identität ihrer Kunden zu identifizieren.

KYC im Online Casino

Infolgedessen müssen Online-Casinos Kunden auffordern, ein breiteres Spektrum an Dokumenten zur Überprüfung ihrer Identität einzusenden. Aus Sicherheitsgründen müssen diese Dokumente über ein spezielles verschlüsseltes Programm in ihr Spielerkonto hochgeladen werden. Nur so kann das Casino Ihre Angaben prüfen und Ihr Spielerkonto verifizieren. Diesen Vorgang zur Identifizierung muss jeder Casino-Spieler zu einem bestimmten Zeitpunkt in seiner Kundenbeziehung einmal durchlaufen. Bei Casinos mit Lizenz aus Malta (MGA) wird die Verifizierung angefordert sobald Ihr Spielvolumen den Betrag von 2300€ überschreitet. Sie können Ihr Konto aber auch sofort verifizieren lassen, bevor Sie mit dem Spielen beginnen.

Ausnahmen durch PayNPlay

Im Fall von sogenannten Pay N Play Casinos entfällt das KYC Verfahren durch den Kunden. Dies bedeutet natürlich nicht, dass keine Dokumente geprüft werden. Im PayNPlay Verfahren von Trustly erledigt dies allerdings die Bank für den Kunden.

Casinos ohne KYC Anforderung (PayNPlay)

Rank Bewertung Bonus Offer zum Casino!
mehr info

PLUSPUNKTE

  • Casino ohne Anmeldung
  • 2000+ Spiele
  • Cashback

Zahlungsmethoden

Pay N Play Trustly
mehr info

PLUSPUNKTE

  • Casino ohne Anmeldung
  • Cashback
  • schnelle Auszahlung

Zahlungsmethoden

Trustly Pay N Play
3

8.6/10

Pay N Play
mehr info

PLUSPUNKTE

  • Casino ohne Anmeldung
  • schnelle Auszahlung
  • Live Casino

Zahlungsmethoden

Trustly Pay N Play
mehr info

PLUSPUNKTE

  • Bitcoin
  • Live Casino
  • Casino ohne Anmeldung

Zahlungsmethoden

Visa MasterCard Much Better Bitcoin

PLUSPUNKTE

  • Niedrige Einsätze
  • Casino ohne Anmeldung
  • schnelle Auszahlung

Zahlungsmethoden

Trustly Pay N Play Sofort Visa MasterCard CashtoCode Much Better

Nachfolgend einige der am häufigsten verwendeten Dokumente zum Verifizieren in einem Online Casino:

Ausweispapiere

  • Personalausweis
  • Reisepass
  • Führerschein

Alle vier Ecken des jeweiligen Ausweises müssen sichtbar sein, die Kopie muss farbig und klar sein. In Ihrem Ausweis dürfen keine Informationen verborgen sein und Ihr Ausweis muss gültig sein.
Sollte Ihr Dokument in Form einer Karte sein, müssen beide Seiten separat hochgeladen werden.

Adressbestätigung

  • Strom-oder Wasserrechnung der letzten 3 Monate
  • Schreiben einer Behörde mit Briefkopf und Datum
  • Gehaltsabrechnung mit Firmenlogo und Datum
  • Telefonrechnung mit Briefkopf des Ausstellers

Ein Adressvalidierungsdokument ist für uns ein etwas eigenartiges Konzept, aber es ist üblich, den richtigen Wohnort eines Spielers zu bestätigen. Bei der Adressbestätigung handelt es sich in der Regel um einen offiziellen Brief, der von einem Dritten erhalten wurde. Das Adressbestätigungsdokument muss alle vier Ecken anzeigen, Ihren Namen und die in Ihrem Konto eingetragene Heimatadresse muss mit den Angaben in Ihrem Spielerkonto übereinstimmen. Das Adressbestätigungsdokument sollte das Datum enthalten und darf nicht älter als 3 Monate sein. Dieses Dokument wird normalerweise auch in Farbe angefordert.

Warum muss ich eine Gas-/ Wasser-/ Stromrechnung an das Casino senden?

Für die Verifizierung Ihrer Adresse reicht in Deutschland in aller Regel die Vorder- und Rückseite des Personalausweises aus, da davon ausgegangen wird, dass alle Bürger verlässlich beim Einwohnermeldeamt angemeldet sind. Im Ausland existiert jedoch meist kein derartiges System, weswegen man eine "Verbrauchsstellenrechnung" beilegen muss. Dienstleistungen wie Strom, Wasser und Gas werden direkt an der Adresse eines Kunden geleistet und sind daher als relativ verlässlich akzeptiert, wenn es darum geht, die Adresse eines Kunden zu verifizieren. Dass in den meisten internationalen Online Casinos nicht die Rückseite des Personalausweises akzeptiert wird, kann man so sehen, wie man will. Man sollte dabei jedoch im Hinterkopf behalten, dass sich diese Unternehmen an die Gesetzgebung im jeweiligen Land halten müssen in dem sie residieren.

Bestätigung der Zahlungsmethode 

  • Kreditkarte (Vor- und Rückseite)
  • Kontoauszug (Scan oder Screenshot)
  • Screenshot von eWallet

Die von Ihnen verwendete Zahlungsmethode muss in der Regel auch verifiziert werden, damit der Betreiber Ihren Zugriff auf das betreffende Zahlungsinstrument sichern kann. Sie können beispielsweise Einzahlungen von Ihrem Bankkonto bestätigen, indem Sie eine Kopie Ihres Kontoauszugs machen. Ihr Kontoauszug muss Ihren Namen, den BIC- oder SWIFT-Code der Bank und die Nummer des Bankkontos enthalten, das Sie im internationalen IBAN-Format verwenden. Am einfachsten erhalten Sie dieses Dokument, indem Sie beispielsweise einen Screenshot Ihrer Online-Bank erstellen.

Sie können Ihre Kreditkarte folgendermaßen bestätigen: Auf der Vorderseite der Karte müssen nur die ersten sechs Ziffern und die letzten vier Ziffern angezeigt werden, und die mittleren Zahlen müssen verdeckt sein. Die Rückseite der Zahlungskarte muss unterschrieben sein und der CVC der Karte muss abgedeckt sein.
Die von Ihnen eingereichten Dokumente werden so schnell wie möglich beim Casino-Kundendienst bearbeitet. Sie sollten jedoch auf 1-2 Werktage vorbereitet sein. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Kopien korrekt hochladen, da das Casino sonst diese Dokumente erneut anfordern muss, was die Bearbeitungszeit natürlich verlängert.

Sobald Ihre Identität verifiziert wurde, werden Ihre Gewinne ausgezahlt.
Der Identifizierungsprozess muss normalerweise nur einmal im Online-Casino durchgeführt werden und wird alle zukünftigen Auszahlungen beschleunigen.
Ansonsten ist das Abheben sehr einfach. Im Abschnitt „Auszahlung“ wählen Sie nur die zuvor verwendete Zahlungsmethode aus, geben den gewünschten Betrag sowie die erforderlichen Informationen ein und akzeptieren die Auszahlungsanforderung. Das Geld steht Ihnen so schnell wie möglich zur Verfügung, abhängig von der Zahlungsart und den Bearbeitungszeiten des Casinos.

Wie lange dauert die Auszahlung?

Jede Auszahlungsanfrage wird zuerst vom Casino geprüft und dies kann in den meisten Casinos bis zu zwölf Stunden dauern. Viele Casinos haben in die Bedienung ihrer Kunden investiert, einschließlich der Zahlungsabwicklung, und die Bearbeitungszeiten haben sich dramatisch verkürzt. In manchen Casinos gehen die Zahlungen sogar sofort an die Spieler raus und das Geld kann innerhalb weniger Minuten auf dem Bankkonto eingesehen werden.

Durchschnittliche Dauer der Geldüberweisung an den Spieler, abhängig von der Zahlungsmethode, wenn das Casino Gewinne ausgezahlt hat:

  • Banküberweisung per Banküberweisung: 3-5 Werktage
  • Banküberweisung über Trustly: Bis zu drei Werktage, abhängig von der verwendeten Bank.
  • eWallets: Sofort nach Anforderung

Das Casino möchte wissen, woher Ihr Vermögen stammt 

Stellen Sie sich vor, Sie zahlen eine Summe in Ihr Casino Konto ein und spielen und plötzlich läuten die Glücksglocken und Sie gewinnen. Während jedoch bei der Einzahlung noch alles ganz unkompliziert von Statten ging, bereitet das Online Casino bei der Auszahlung plötzlich Probleme. 
Plötzlich verlangt das Casino von Ihnen, zu erklären, woher überhaupt Ihre Einnahmen stammen. Was geht das das Casino überhaupt an?

Der Antwort hierauf liegt das gleiche Prinzip zugrunde, aus dem Sie auch Ihren Ausweis und eine Verbrauchsstellenrechnung an das Online Casino senden müssen. Denn Online Casinos können zur Geldwäsche genutzt werden. Und Casinos stehen unter der Pflicht, jedem Verdacht nachzugehen. Täten Sie dies nicht, so würden sie hohe Strafen und sogar den Lizenzentzug riskieren.

Was ist Geldwäsche?

Geldwäsche ist im Prinzip lediglich das Umwandeln von Geld, das aus illegaler Aktivität kommt, in solches, das legitim aussieht. Eine lokale Gaststätte beispielsweise, die zwar praktisch niemals Gäste hat, jedoch ständig hohe Einnahmen erwirtschaftet, könnte ein derartiges Unternehmen sein. So würden deren Betreiber einfach illegal verschafftes Geld als legitime Einnahmen deklarieren und anschließend die Erlöse ganz legal und offiziell nutzen können.
Das gleiche Wirkungssystem könnte im Online Casino zur Anwendung kommen. Nur, dass das Online Casino hierbei nicht mit den Kriminellen unter einer Decke stecken möchte. So könnte Person 1 beispielsweise regelmäßig hohe Einzahlungen auf das eigene Casinokonto tätigen und dann mittels ein paar "Alibi-Spielen" am Roulette-Tisch das dann verbliebene oder gewonnene Geld auf ein anderes Bankkonto auszahlen lassen, wo es dann als legitimer Casinogewinn deklariert werden würde und somit gewaschen wäre.

Wenn Sie also Ihre Dokumente an ein Online Casino senden müssen, wissen Sie nun, dass dies nicht geschieht, weil man Sie der Geldwäsche verdächtigt, sondern weil so Geldwäsche von vornherein vermieden werden soll. Dies hält findige Kriminelle natürlich nicht davon ab, beispielsweise gefälschte Dokumente einzusenden und Casinos trotzdem zu nutzen, um ihr Geld zu waschen. Doch zumindest legt es ihnen einen weiteren Stein in den Weg und erschwert diese kriminellen Machenschaften, was letztlich uns als Gesellschaft zu Gute kommt.

Was Online Casinos dagegen tun

Online Casinos müssen sich hiergegen absichern. Insbesondere dann, wenn die Abbuchung auf eine andere Finanzquelle erfolgen soll, als jene, von der die Einzahlung erfolgt ist und die Einzahlungen besonders hoch waren, muss das Casino tätig werden.
Seien Sie daher umsichtig, wenn teilweise auch private Daten abgefragt werden. Es ist dient letztlich der Gesellschaft als Ganzes und auch der Glücksspielindustrie, die sich vehement gegen das zwilichtige Image wehren möchte, das ihr traditionell anhaftet.

Was könnte sonst der Grund sein?

Ansonsten haben sich Online Casinos auch dazu zu verpflichten, Spieler zu schützen, die ganz offensichtlich ein Problem mit Glücksspiel haben. Es gibt hierfür in Online Casinos eigene Spezialisten, die das Verhalten der Spieler auf Anzeichen von Problemen hin anaylsieren.
Bemerkt ein solcher Spezialist im Online Casino also beispielsweise, dass Sie monatlich 100,00€ einbezahlen und sich dieser Betrag auf einmal auf 1.000,00€ erhöht, so können Sie sich auch hier darauf vorbereiten, dass kritische Nachfragen seitens des Online Casinos erfolgen werden.
Auch das ist jedoch zu Ihrem Besten. Selbst wenn es tatsächlich der Fall ist, dass Sie durch einen hohen Gewinn in einem anderen Casino zu plötzlichem Reichtum gelangt sind und sich daher einfach einen höheren Einsatz leisten können, ist es gut zu wissen, dass auch das Online Casino kritisch ist und hinterfragt, ob Sie möglicherweise ein Problem mit Glücksspiel entwickelt haben. Es dient Ihnen letztlich also nur.

Fazit

Sehen Sie diesen Kontrollen also mit Leichtigkeit entgegen. Natürlich ist es etwas nervig, wenn man plötzlich private Dokumente an ein Online Casino senden muss, das dann möglicherweise auch noch in einem anderen Land sitzt. Aber wenn Sie ein Online Casino aus unserer Topliste der besten Casinos gewählt haben, sitzt dieses innerhalb der EU und die Datenschutzgrundsätze sind auf dem Standard Ihres eigenen Landes.

Einzelnachweise zu dieser Seite

  • Online Casinos (Wikipedia)
  • Das Pay N Play Angebot (Trustly, englisch)
  • The battle of online VS. land-based casinos (Forbes, englisch)
  • Online Glücksspiel in Deutschland (Süddeutsche Zeitung)
  • Neuer Staatsvertrag (Handelsblatt)
  • Staatsvertrag nimmt letzte Hürde (FAZ)
  • Petra Zeitz
    Petra Zeitz
    Casino Spezialist
    406 Articles
    Petra arbeitet seit vielen Jahren im journalistischen Bereich, veröffentlicht Bücher und produziert Content für Webseiten. Bei CasinoTopsOnline ist sie für den deutschsprachigen Inhalt des Casinoratgebers verantwortlich. Online Casinos und Slotautomaten sind ihre Spezialität und ihre Leidenschaft.
    Über den Autor: