Casino Wiki

Mit unserem "Casino Wiki" möchte Ihnen CTO Deutschland ein kleines Lexikon für die häufigsten Fachbegriffe aus der Casino Welt an die Hand geben. Bitte schreiben Sie uns, falls Sie noch etwas vermissen, denn Casino Wiki wächst durch Ihre Mithilfe.

10

Online Casinos des Monats:

  1. 1Wildz Casino
  2. 2LuckyDays Casino
  3. 3Dunder
  4. 4Casino Calzone
  5. 5Slotnite
  6. 6Thrills Casino
  7. 7Boo Casino
  8. 8MoboCasino
  9. 9Rizk Casino
  10. 10Slotanza Casino

Lexikon für Fachbegriffe aus der Casino Welt 

Herzlich Willkommen bei Casino Wiki! Wir haben einige der häufigsten Fachbegriffe aus der Casinowelt für Sie aufgearbeitet. Falls Sie jedoch noch Ideen oder Wünsche haben, welche Begriffe wir für Sie erklären sollen, schreiben Sie uns bitte. Casino Wiki wächst durch Ihre Mitarbeit. Herzlichen Dank!

 

Bankroll

Der Begriff Bankroll stammt aus dem Englischen und beschreibt Ihr gesamtes Vermögen auf dem Spielerkonto (Echtgeld und bankrollBonus), welches Sie einsetzen können.

 

Casino Bonus

bonusDer Bonus ist ein vom Casino geschenktes Spielguthaben in Form von Guthaben oder Freispielen. Der Bonus bzw. die etwaigen Gewinne aus den Freispielen unterliegen in der Regel verschiedenen Bedingungen. Von daher ist es immer wichtig, die Teilnahmebestimmungen des Casinos für das Spielen mit Boni zu lesen. 
Wir haben unter den folgenden Links die besten Bonusangebote für dieses Jahr und die besten Boni bzw. Freispiele ohne Einzahlung ebenfalls für Sie zusammengestellt. 

 

Gamification

Dieser Fachbegriff kann mit Spielerlebnis übersetzt werden. Mit dem rapiden Wachstum am Interesse in Online-Casinos, hat sich die Branche sehr verändert. Mehr und mehr Online-Casinos setzen auf Gamification-Elemente und heben sich somit von den generischen Online Casinos, die man allerorten findet, positiv ab. Dies sorgt für zusätzlichen Spielspaß, da Gamification Ihr Casino-Erlebnis in ein eigenes Spiel einbettet. Ziel ist nicht nur, sich von den anderen Casino-Anbietern abzuheben, sondern natürlich auch, Sie am Spielen zu halten und damit zu vermeiden, dass Sie in ein anderes Online Casino abwandern. Wir haben auch die besten Casinos mit Gamification für Sie zusammengestellt.

casino

 

Kasino

Der Begriff Casino stammt ursprünglich aus dem italienischen und wurde schnell zu "Kasino" eingedeutscht und heute eher als "Casino" verwendet. Der italienische Begriff "Casino" tauchte im Jahre 1744 zum ersten Mal auf. Offiziell existieren in Deutschland jedoch zwei komplett andere Begriffe. Nämlich Spielhallen und Spielbanken. Beide nutzen den Begriff "Casino" oder "Kasino" sind jedoch unterschiedlich definiert. Weltweit weiß jeder sofort, worum es beim Begriff "casino" eigentlich geht. In Italienheißt es heute casinó. In Deutschland, sowie beispielsweise auch in Schweden oderFinnland heißt es Kasino. Auf Polnisch ist es kasyno. Auf rumänisch ist es cazinou. Generell weiß man, ein Casino ist ein Ort, an dem sich Menschen treffen und auf Spiele wetten.

 

Live Casinos

Bei Live-Casinos handelt es sich um eine relativ neue Form der Online-Casinos, die darauf abzielt, zwei unterschiedliche Aspekte aus der Casinowelt miteinander zu kombinieren. Live Casinos sind Online Casinos, die einen Live Studio Bereich zur Verfügung stellen. Die angebotenen Live Spieltische werden von echten Croupiers bedient und das Spielgeschehen wird in live casinoEchtzeit mit einer Kamera direkt auf Ihren Bildschirm gestreamt. In den meisten Live Casinos werden Roulette, Baccarat und Blackjack rund um die Uhr live gespielt. Manche haben auch Pokerspiele oder ein Glücksrad im Angebot.
Durch Live-Dealer, mit denen Sie auch interagieren können, kommen Sie in den Genuss von einer relativ realistischen Casino-Atmosphäre, während Sie andererseits bequem von zu Hause aus spielen können. Natürlich darf bei Live-Casino-Spielen der Tisch keinesfalls fehlen. Sowohl beim Roulette, als auch bei Kartenspielen, wie beispielsweise Blackjack und anderen Spielen befindet sich also ein hochwertiger, echter Casinotisch im Studio und verfügt über genau das gleich Equipment, das Sie auch in einem landbasierten Casino erwarten dürfen. Wenn Sie Lust bekommen haben, das Live-Casino-Erlebnis nicht nur in Theorie, sondern auch in Praxis zu erleben, dann finden Sie hier eine Liste der besten Live Casinos.

 

Paroli

Ein Paroli Spiel ist wenn Sie Ihren Einsatz und den Gewinn im Spiel lassen und nochmals riskieren.

 

Permanenzen

Als Permanenz (Dauerhaftigkeit) bezeichnet man beim Roulette die festgehaltene Reihenfolge der gefallenen Zahlen. Bezogen auf eine feste Spielumgebung oder auf den Roulette Spieler spricht man auch von einer Tischpermanenz oder der persönlichen Permanenz.
Die Permanenz wird in einigen Casinos an Land als Permanenzheft oder einfacher Ausdruck zum Kauf angeboten. Spielbanken wie in Bremen, Duisburg, Wiesbaden, Hamburg, Dortmund, Berlin und die Saarland Spielbanken bieten Permanenzen auch rouletteonline kostenlos an. Es gibt auch Online Casinos, die eine Permanenz veröffentlichen. Allerdings werden hier je nachdem zwei verschiedenen Technologien eingesetzt: "Im Demomodus benutzen die Casinos von BOSS-Media-, Playtech-, MicroGaming-, oder Distance Gaming eine normale Software um Random Zahlen zu generieren. Im Echtgekd Modus wird dann der aufwendigere RNG (Random Number Generator) benutzt.
Einige Online Casinos nutzen vorprogrammierte Permanenzen bei denen es niemals über 16-mal die gleiche Farbe in Serie gibt. Beim William Hill Casino hingegen sind zwei 16er Permanenzen bereits vorgekommen. Kann man an Hand von Permanenzen wirklich eine gewinnbringende Strategie errechnen? Eigentlich nicht, sonst würden die Spielbanken diese Informationen nicht so bereitwillig veröffentlichen. Aufgrund der Wahrscheinlichkeitsrechnung und insbesondere des Gesetzes der Unendlichkeit der Permanenz können aus der Permanenz an einem korrekt funktionierenden Roulette-Tisch keine den Gewinn begünstigenden Informationen gewonnen werden.

 

RTP

Der Return to Player (RTP) Wert. Was das Online-Casino-Erlebnis jedoch stark vom Erlebnis in landbasierten Casinos unterscheidet, ist der Fakt, dass Sie bei Online-Casinos deutlich bessere Chancen auf Gewinne haben. Dies bemisst sich anhand des sogenannten "Return to Player" (RTP) -Wertes. Hierbei handelt es sich um die Prozentzahl, die seitens des Casinos wieder an die Spieler ausgezahlt wird. Bei landbasierten Casinos liegt diese häufig bei 60%. Schließlich muss für die beeindruckende Kulisse und das ganze Personal auch bezahlt werden. Zudem greift sich der Staat einen guten Teil der Gewinne ab. Bei Online-Casinos entfallen diese Kosten. Natürlich finden auch hier Live-Spiele statt und man muss für Kundenservice-Personal bezahlen, abgesehen von den Serverkosten ist der Betrieb eines Online-Casinos jedoch deutlich günstiger und kann so direkt an Sie weitergegeben werden.

Woher kommen dann aber Zahlen wie der bekannte "Return to Player" oder RTP? Zur Erinnerung: hierbei handelt es sich um eine Prozentzahl, die definiert, wie viel ein Spielautomat an die Spieler auszahlt. Bei landbasierten Casinos beträgt dieser RTP häufig 60% - bei der staatlichen Lotterie ist er normalerweise sogar noch geringer. Das heißt für jede 100€ die Sie in den Spielautomaten eines landbasierten Casinos stecken, erhalten Sie (rein statistisch gesehen) 60€ zurück, wenn Sie lange genug spielen. 40€ verbleiben dabei beim Casino. Bei Online Casinos sieht diese Auszahlungsrate glücklicherweise deutlich besser aus und liegt normalerweise zwischen 92% und 96%. Wenn die Slotmaschine selbst aber nicht weiß, wie die Ergebnisse sein werden, wie kann dann eine Prozentzahl definiert werden?

Nehmen wir als Beispiel einen simplen Münzwurf. Die Chancen liegen ziemlich genau bei fünfzig-fünfzig. Setzen Sie also einen Euro auf Kopf und es erscheint die Zahl, verlieren Sie Ihr Geld. Setzen Sie hingegen einen Euro auf Zahl und es erscheint auch die Zahl, erhalten Sie zwei Euro. Der RTP betrüge hier also 100%. Casinos definieren den RTP, in dem Sie an dieser Auszahlung schrauben. Auf die Casino-Welt übertragen würden Sie also einen Euro auf Zahl wetten und wenn Zahl erscheint statt 2,00€ nur 1,97€ erhalten. Die drei Cent würden beim Casino verbleiben und insofern für dessen Gewinne sorgen.

 

RNG

RNG steht für den englischen Begriff Random Number Generator.
Siehe Zufallsgeneratoren! 
 

 

Spielbanken

Bei den Spielbanken handelt es sich um "echte" landbasierte Casinos. Diese unterliegen jeweils den Richtlinien der Bundesländer, in denen sie sich befinden, da Glücksspiel seit jeher Ländersache ist. Sie verfügen über strenge Zutrittskontrollen (Ausweispflicht, Besucherkartei und Türbewachung) und eine strenge Überwachung seitens der Finanzbehörden (Anwesenheit von Finanzbeamten, tägliche Abrechnung und technische Überwachung). Zudem existiert ein Sperrsystem für spielsuchtgefährdete Menschen, das bundesweit greift und es solchen Menschen unmöglich macht, in einem Casino zu spielen.
Normalerweise wird starker Wert auf Etikette gelegt, sodass Krawatten-, Sakko- oder Fliegenpflicht gilt und auch das Schuhwerk dem Anlass entsprechend Spielbankgehoben sein muss. Dies kann man gut oder schlecht finden - auf jeden Fall ermöglicht es ein angenehmes und gehobenes Ambiente. Das Mindestalter für den Besuch eines solchen Casinos beträgt je nach Bundesland zwischen 18 Jahre (fast alle Bundesländer) und 21 Jahre (Baden-Württemberg und Bayern). Normalerweise verfügen derartige Etablissements über die üblichen Tischspiele, inklusive Roulette-, Blackjack und manchmal auch Baccarat- oder Poker-Tische. Zusätzlich werden meistens Spielautomaten oder Slotmaschinen angeboten, die als "kleines Spiel" bezeichnet werden.
Die Hälfte aller Spielbanken in Deutschland gehören dem Staat, der damit eine einträgliche Summe erwirtschaftet. Die andere Hälfte der Spielbanken gehört insgesamt neun Unternehmen und zahlt zwischen 20% und 80% an Steuern auf ihre Gewinne. Davon unabhängig fallen jedoch keinerlei Steuern (wie beispielsweise Umsatzsteuer oder dergleichen) für die Casinos an. Auch die Gewinne der Spieler in den Casinos sind steuerfrei.

 

Spielhallen

Der kleine Bruder der Spielbanken sind die sogenannten Spielhallen. Diese sind in einem Bundesgesetz reglementiert und somit bundesweit einheitlich geregelt. Dies sind die vielen regionalen "Casinos", die man in vielen Orten sehen kann. Auch sie greifen auf den Begriff "Casino" zurück, um für ihre Etablissements zu werben. Andere Begriffe sind Spielothek oder Spielsalon.
Zugang haben alle Bürger ab dem Alter von 18 Jahren. Wer jedoch Tischspiele sucht, wird enttäuscht. Denn Spielhallen bieten lediglich Spielautomaten und auch was den Einsatz und die Gewinnmöglichkeiten angeht, sind diese arg eingeschränkt. So bürdet die Spielverordnung den Betreibern solcher Spielhallen enge Auflagen auf. Freispiele sind beispielsweise tabu, zudem können maximal 60,-€ gewonnen werden.
Darüber hinaus darf auch nur eine maximale Anzahl an Spielautomaten in einer derartigen Spielhalle betrieben werden. Derzeit ist dies einer pro zwölf Quadratmetern und maximal zwölf Spielautomaten insgesamt. Die Spielhallen selbst müssen so weit auseinanderliegen, dass man nicht problemlos von einer in die andere wechseln kann. Zudem müssen diese Spielhallen in einiger Entfernung zu jeglichen Kinder- oder Jugendeinrichtungen liegen.
Insgesamt klingt Casinospaß also etwas anders, als das, was das Gesetz derzeit für Spielhallen zulässt. Auf der positiven Seite kann man jedoch sagen, dass man nicht länger auf Automatenspaß verzichten braucht und glücklicherweise der Jugendschutz in Deutschland sehr ernst genommen wird.

Zufallsgeneratoren

Der Zufallsgenerator erstellt die Gewinnzahlung und Kombinationen. Der RNG (Random Number Generator) hat sich in Online Casinos grundsätzlich bewährt. Die computergesteuerten Slotmaschinen der heutigen Zeit legen das Ergebnis für jede Walze bereits zu dem Zeitpunkt fest, an dem Sie den Start-Button klicken und somit die Walzen zum Drehen bringen. Alles was Sie also während des Spiels auf dem Bildschirm sehen, ist prinzipiell nur zu Unterhaltungszwecken und hat keinen Einfluss auf den Ausgang des Spiels.
Slotmaschinen in der heutigen Zeit werden immer durch einen Computer gesteuert. Und das Ergebnis hängt stets vom Zufall ab. Denken Sie beispielsweise, dass es wahrscheinlicher wird, dass ein Jackpot ausgeschüttet wird, wenn er lange nicht gewonnen worden ist, liegen Sie nicht richtig. Denn Slotmaschinen kennen die vergangenen Ergebnisse ihrer Spins nicht und wissen auch nicht, wie künftige Ergebnisse ausgehen werden. Heißt konkret: die Chancen darauf, einen Jackpot zu knacken liegen gleich hoch, egal ob gerade eben erst ein Jackpot ausgeschüttet wurde oder ob dies bereits 20 Jahre zurückliegt. 
Jeder Zufallszahlengenerator kreiert zufällig eine Zahl für eine Walze. Und jede Zahl steht für ein bestimmtes Symbol auf den Walzen. Wer jetzt jedoch denkt, dass pro Walze lediglich fünf oder sechs Symbole existieren, liegt falsch. Denn was viele Spieler nicht denken würden: pro Walze gibt es nicht nur eine Hand voll Symbole, sondern in vielen Fällen rund um die fünfzig. Bei fünf Walzen entstehen somit in etwa 260 Millionen mögliche Kombinationen. Und damit wird es klarer, warum es so schwierig ist, den Jackpot abzuräumen. Trotzdem lässt sich sagen, dass ein RTP in Höhe von 92%-96% gut genug ist, um tolle Gewinne zu erzielen und wenn Fortunas Atem Sie trifft, besteht selbstveständlich auch die Chance auf enorme Jackpotgewinne.