LILITH'S INFERNO GRATIS SPIELEN

Mit Lilith’s Inferno testen wir heute die allererste Kreation aus einem jungen Entwicklerstudio, das sich Avatar UX nennt. Der Newcomer entwickelt seine Slotspiele exklusiv für YggdrasilBei der Premiere setzt das Studio auf 5 Walzen mit 25 Linien. Bei aufregenden Kämpfen mit den Bossen können während der Freispiele zusätzliche Wilds und Multiplikatoren gewonnen werden. Damit lassen sich die Gewinne auf das 3968-fache des Einsatzes hochschrauben. Wenn Sie selbst herausfinden wollen, was das neue Studio auf die Beine gestellt hat, können Sie hier wie den Avatar UX Slot Lilith’s Inferno kostenlos spielen.

Sie spielen Lilith's Inferno zum SPASS, schauen Sie sich die Casinos unten an, um um Echtgeld zu spielen

Spielen Sie Lilith's Inferno um Echtgeld in den besten Casinos:

Um Ihnen die besten Online Slots bieten zu können, bewerten Sie bitte dieses Spiel, wenn Ihnen Lilith’s Inferno gefallen hat. Teilen Sie es auch mit Ihren Freunden bei Facebook, Twitter und Google+. Wenn Sie keine Credits mehr haben, aktualisieren Sie einfach die Seite, um das Guthaben zurückzusetzen.

Hier finden Sie alle Casinos, die die Software von Yggdrasil anbieten, in denen Sie den Slot Lilith’s Inferno mit echten Einsätzen spielen können.

Spielen Sie den Lilith’s Inferno um echte Einsätze in den folgenden Top Online Casinos:

Ähnliche Spiele

Werfen Sie einen Blick auf die Übersicht zum Slot Lilith’s Inferno um alle Details zu diesem Spiel zu erfahren. Lesen Sie weiter und erfahren Sie alles über die besten Online Slots von Yggdrasil. Verpassen Sie nicht die besten Slots, die derzeit auf dem Markt sind und die Sie kostenlos oder mit echten Einsätzen spielen können.

Testbericht

Bei Lilith’s Inferno werfen wir hier den Blick auf einen Premieren-Slot. Der Online Geldspielautomat ist die erste Kreation von Avatar UX. Allerdings steht der Newcomer nicht alleine auf verlorenem Posten. Den jungen Entwicklern steht mit Yggdrasil ein sehr erfahrener und auch erfolgreicher Partner zur Seite. Beim ersten Slot vertraut man auch auf ein altbewährtes Rezept. 5 Rollen, 4 Ebenen und 25 Gewinnlinien warten auf die Casinobesucher. Natürlich gibt es auch neben den Wilds und Freispielen einige Extras welche Gewinne bis zum 3968-fachen des Einsatzes ermöglichen. Wenn Sie auf den ersten Slot von Avatar UX genauso gespannt sind wie wir können Sie jetzt gleich hier und jetzt Lilith’s Inferno kostenlos spielen und umfangreich testen.

 

Lilith's-Inferno-Spielautomat-Test

 

Einer der Gründe weswegen wir auf diesen Slot mit großem Augenmerk gewartet haben liegt darin, dass Yggdrasil einem kleinen Studio seine technische Plattform für dessen erste Kreation zur Verfügung stellt So viel Vertrauen muss man erstmal haben. Seit einiger Zeit fährt Microgaming mit dieser Politik und hat verschiedene kleine und unabhängige Studios unter Vertrag. Allerdings fallen die Ergebnisse der Slots bei unseren Tests sehr unterschiedlich aus und wir müssen doch zu oft feststellen, dass die Qualität nicht dem entspricht, was wir von Microgaming erwarten. Dass dies nicht alleine unsere Meinung ist kann man auch daran erkennen, dass man seit Monaten kaum noch Microgaming Slot außer Mega Moolah unter den 10 beliebtesten Spielautomaten Deutschlands finden konnte. Wir können nur hoffen, dass Yggdrasil nicht den gleichen Weg einschlägt. Welchen Weg der Erstlingsautomat von Avatar UX hierbei schlägt erfahren Sie in unserem ausführlichen Lilith’s Inferno Slot Testbericht.

Der erste Eindruck von Lilith’s Inferno

Wir müssen zugeben, dass wir beim ersten Blick auf den Automaten etwas überrascht waren. Lilith ist ja schließlich ein weiblicher Dämon aus der sumerischen Mythologie, welche als geflügeltes Mischwesen in alten Schriften beschrieben wird. Inferno ist das italienische Wort für Hölle und wird hierzulande als Ausdruck für eine Feuersbrunst verwendet. 

Lilith's-Inferno-Slot-Test

Davon ist bei diesem Automaten (zunächst) gar nichts zu sehen. Stattdessen stehen wir vor einem hölzernen Torbogen unter dem sich das Spielfeld befindet. Der Hintergrund ist verschwommen und man erkennt nicht was sich dort befindet. Das transparente Spielfeld hat 5 Rollen von denen jede 4 Bilder anzeigt. Insgesamt gibt es 8 Standardsymbole. Für die niedrigen Symbole sind die vier Kartenfarben im Einsatz. Für die vier besser zahlenden Symbole dienen Monster. Diese sind alle in einer Art gezeichnet als wären Sie gerade aus einer Spielkonsole gesprungen. Zudem gibt es natürlich auch ein Wild Symbol und ein Bonussymbol. Aus der Spielbeschreibung wissen wir, dass es sich hierbei um einen Gorillakopf handeln soll. Von der Namensgeberin des Slots ist weit und breit nichts zu sehen. Wir wussten zudem auch nicht, dass der Zugang zur Hölle im dicken Dschungel liegt und von einem Gorilla bewacht wird. 

Wenn man einmal vom mangelnden Themenbezug absieht, ist der Automat grafisch durchaus ansprechend gehalten und passt sicherlich auch gut zum Yggdrasil Portfolio. Natürlich sind alle Animationen und visuellen Effekte dank der Yggdrasil-Technologie sehr flüssig. Der Soundtrack geht nicht auf die Nerven, passt jedoch unserer Meinung nicht unbedingt zum Thema. Allerdings macht es insgesamt den Eindruck, dass sich der Automat ohnehin an die jüngeren Casinobesucher wendet, die einfach etwas anderes als Playstation ausprobieren möchten. Der Gedankengang ist sicherlich gut, denn die junge Generation bietet als mobile Zocker ein riesiges Potential für die Zukunft. 

Gameplay von Lilith’s Inferno 

Das Bedienmodul unter dem Spielfeld ist dem Thema angepasst und leicht zu bedienen. Der Einsatz wird mit den Plus- und Minustasten links unten eingestellt. Ab 0,10 Euro je Spielrunde kann das Abenteuer losgehen. Wer das maximale Risiko gehen möchte kann bis zu 100 Euro je Dreh setzen. 

Lilith's-Inferno-Gewinntabelle

Die 25 Gewinnlinien werden von links nach rechts gewertet. Ab drei identischen Symbolen auf einer Linie gibt es eine Ausschüttung. Durch die vier Bilder je Rolle kann es jedoch etwas Dauern bis man eine Auszahlung. Spieler die lieber einen stetigen Fluss von kleineren Gewinnen bevorzugen werden sich hier teilweise gedulden müssen, bis sie feuchte Hände bekommen. Das einzige was etwas zu den Gewinnen beiträgt ist das Wild, welches relativ häufig auftaucht. Man kann also getrost das Auto-Play aktivieren. Dies wird automatisch gestoppt, wenn man die Freispiele auslöst, sodass man nichts verpasst.

Bonusfeatures und Freispiele

Das Basisspiel ist in der Tat etwas langweilig. Alles läuft darauf hinaus im Basisspiel das Gorilla Bonussymbol mindestens dreimal auf dem Spielfeld zu sammeln. 

  • 3 Gorilla Scatter ergeben 10 – 20 Freispiele
  • 4 Gorilla Scatter ergeben 15 – 30 Freispiele
  • 5 Gorilla Scatter ergeben 25 – 30 Freispiele

Unsere oben erwähnte Vermutung, dass sich das Spiel an die Gamer-Generation richtet wird an dieser Stelle bestätigt. Um die genaue Anzahl der Freispiele zu ermitteln muss man erst mit dem Wächter kämpfen. Das geschieht indem man auf ständig auf diesen Klickt oder tippt. Das hat zwar absolut keinen Einfluss auf den Zahlengenerator, der die kostenlosen Runden verteilt, soll aber eben den Eindruck eines Kampfes wie auf einer Spielekonsole vermitteln.

Lilith's-Inferno-Freispiele

Bei den Freispielen gibt es dann noch ein zusätzliches VS-Symbol. Taucht dieses zweimal auf gibt es wieder einen Bosskampf mit einer Kreatur, die man schon aus dem Basisspiel von den höheren Symbolen kennt. Hier sieht man dann auch die gute Lilith zum ersten Mal. Der Kampf ist wiederum ein wildes Klicken. Gewinnt man ihn, verwandelt sich das Symbol in ein zusätzliches Wild und man bekommt 2 weitere Free-Spins. Wer während der Freispiele 3 Gorillas auf der 5. Walze sammelt aktiviert den 3-fach Multiplikator. Gorillas, die beim letzten Freispiel auftauchen werden automatisch zu Wilds.

Lilith's-Inferno-Fight

Die theoretische Auszahlungsquote wird für Lilith’s Inferno von den Entwicklern mit 96,4% angegeben.

CTO Fazit zum Avatar UX Slotspiel Lilith’s Inferno

Für einen Premierenslot ist das Spiel sehr gut gelungen. Man kann hier aber auch deutlich erkennen, dass Yggdrasil das junge Studio unterstützt hat. Beim Gameplay hätten wir gerne etwas mehr Action im Basisspiel gewünscht. Außer den Wilds gibt es nämlich rein gar nichts. Auch die Kämpfe um die Freispiele und zusätzlichen Wilds sind nur Show. Die eigenen Aktionen haben keinen Einfluss auf den Ausgang. Lilith selbst bekommt man nur beim Boss-Kampf während der Freispiele kurz zu Gesicht, sodass das interessante Konzept etwas in der Ausführung hinterherhinkt. Dennoch wollen wir nicht zu hart mit dem jungen Studio ins Gericht ziehen, denn im Vergleich zu anderen neuen Entwicklern hat Avatar UX seine Sache mit Lilith’s Inferno durchaus gut gemacht.