Die ersten Slotmaschinen entstanden gegen Ende des 19. Jahrhunderts in den USA. Und im Prinzip handelte es sich dabei in erster Linie um das alte Prinzip der Glücksräder, die nun mit der Weiterenticklung in der Mechanik in Automatenform gebracht wurden.

Der Erfinder des ersten "einarmigen Banditen" war der aus Deutschland in die USA emigrierte Automechaniker Charles Fey (eigentlich Augustinus Josephus Fey). Der Name des Spiels lautet Liberty Bell (also Freiheitsglocke). Die anderen Symbole auf den Walzen waren Diamant, Herz, Schaufel, Hufeisen, Stern und eine grafische Version der zerbrochenen Liberty Bell (die geläutet wurde, als 1776 in Philadelphia die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung zum ersten Mal verlesen wurde). Viel mit Früchten hatte das Glücksspiel zu dieser Zeit also noch nicht zu tun.

 

Früher gewann man Kaugummis

Dies sollte erst etwas später erfolgen. Da Glücksspiel damals jedoch in vielen Bundesstaaten der USA nicht legal war oder zumindest zu werden drohte, entwickelten viele Hersteller Glücksspielautomaten, die statt Geldbeträgen Süßigkeiten, wie beispielsweise Bonbons oder Kaugummis auswarfen oder die glücklichen Gewinner mit kleinen Musikstücken belohnten und vermarkteten diese Glücksspielautomaten schlichtweg als Kaugummi- oder Musikautomaten.

Zu dieser Vermischung passt, dass das englische Wort "Slotmachine" damals noch für alle Automaten verwendet wurde. Der Slot - also Schlitz - bezieht sich lediglich auf den Schlitz, in den man die Münze einwirft, um das Produkt zu erhalten. Erst später verschob sich die Bedeutung ausschließlich in Richtung von Glücksspielautomaten.

Einer der damaligen Entwickler von einarmigen Banditen, O.D. Jennings, entwickelte eine solche „Kaugummimaschine“, die mit Fruchtsymbolen ausgestattet war. In diesem Fall war das auch sehr logisch. Erspielte man drei Kirschen, so gewann man Kirschkaugummis, erspielte man drei Zitronen, erhielt man einen Zitronenkaugummi. Und so weiter und so fort.

Hierdurch entstand die Verbindung, die wir noch immer zwischen Slotmaschinen und frischen, saftigen Früchten (und im Übrigen auch mit Glocken- und Barsymbolen) im Hinterkopf haben. Die bekannten Slotmaschinen-Entwickler, Bally and Williams (WMS), entwickelten 1963 die erste elektromechanische Slotmaschine, die mit Frucht- und Glockensymbolen ausgestattet war und deren Gewinnauszahlung damals noch von einer echten Person vorgenommen wurde.

Und so wurden Fruchtsymbole immer bekannter und beliebter und schließlich zum festen Bestandteil von Casinos. Was man auch nicht vergessen darf, ist, dass auch Früchte (die ja heute alltäglich und günstig zu kaufen sind) in früheren Zeiten ein wertvolles, kostspieliges Konsumgut waren. Manche waren dabei alltäglicher und günstiger als andere, was die unterschiedlichen Gewinnabstufungen erklärt.

 

Früchte wurden zu echten Klassikern

Mit der rasanten Entwicklung der Technologie ab circa den 1980er Jahren haben natürlich viele Innovationen Einzug in die Glücksspielwelt gehalten. Früher revolutionäre Funktionen wie automatische Geldauszahlung wurden um höherqualitative Soundeffekte ergänzt, immer besser werdende Lichteffekte und größere Walzen gleich komplett durch neue Bildschirme. Was sich aber nicht verändert hat, sind die Symbole aus den Anfangsjahren der Glücksspielautomaten. Zumindest dann nicht, wenn man nach klassischen Spielautomaten sucht.

Natürlich haben moderne Slotmaschinen wie Gonzo's Quest oder Book of Ra nichts mehr mit den ursprünglichen Fruchtsymbolen zu tun, sondern bieten ein modernes, mit Videos und multimedialen, animierten Grafiken angereichertes Spielerlebnis an. Trotzdem gibt es noch viele Spieler, die bevorzugt auf Slotmaschinen mit klassischen Frucht- und Glockensymbolen spielen. Vielleicht weil dieses Spiel einfach klassisch in seiner Natur ist, vielleicht aber auch weil jeder weiß und sofort versteht, wie derartige Slotmaschinen funktionieren und daher normalerweise keinerlei Lernkurve oder Erfahrung notwendig ist.

Besonders beliebte Slotmaschinen mit klassischen Symbolen sind beispielsweise der Ultra Hot Deluxe Slot oder der Sizzling Hot Deluxe Slot.

Probieren Sie doch selbst eine solche Slotmaschine aus und finden Sie im Spinroom kostenlose Frucht-Slotmaschinen oder spielen Sie um Echtgeld in den besten Online-Casinos aller Zeiten.