Wie Slotmaschinen funktionieren

Veröffentlicht am 25.December.2017

Slotmaschinen Strategien - was ist dran?

Slotmaschinen gehören zu den beliebtesten Casinospielen in landbasierten und Online Casinos. Wir finden, es ist daher an der Zeit, dass wir Sie voll ins Bilde setzen, wie diese Geräte eigentlich funktionieren. "Zufall", ist klar. Aber wann und wo kommt der zu tragen. Und gibt es eventuell sogar Strategien, die beim Gewinnen helfen können? In diesem Artikel erfahren Sie es.

 

Wie funktioniert das Zufallsprinzip?

Anders, als viele Spieler vielleicht denken, funktioniert das Zufallsprinzip nicht etwa so, dass die Slotmaschine zu Beginn festlegt, ob Sie in dieser Runde gewinnen oder verlieren oder den Jackpot abräumen werden. Es ist vielmehr so, dass der Zufallsgenerator zu Beginn für jede einzelne Walze festlegt, welches Symbol erscheinen wird. Ob und inwiefern diese dann eine Kombination ergeben, weiß der Zufallsgenerator nicht.

 

Strategien, um die Slotmaschine zu schlagen

Es braucht vermutlich nicht extra erwähnt werden, dass Sie den Zufall nicht überlisten können. Da jedes Symbol durch einen Zufallszahlengenerator festgelegt wird, sagt die vorige Runde nichts über die Vergangenheit oder Zukunft aus. Und auch künftige Runden lassen keinen Rückschluss auf ein wie auch immer geartetes Ergebnis zu.

Trotzdem kann es sich lohnen, einige Gedanken im Hinterkopf zu behalten, wenn Sie an Spielautomaten spielen. Schließlich funktionieren auch diese nach logischen Prinzipien, aus denen sich Rückschlüsse auf eine Gewinnwahrscheinlichkeit schließen lassen.

 

Die Varianz

Zum einen wäre da die Varianz zu erwähnen. Bei Jackpots mit hoher Varianz sind die Gewinne in aller Regel deutlich höher, als bei solchen mit niedriger Varianz. Dafür gewinnt man aber natürlich auch seltener. Das eingesetzte Geld konzentriert sich als stärker und sorgt dafür für wenige hohe Gewinne. Das klassische "6 aus 49"-er Lotto ist zum Beispiel ein Spiel mit hoher Varianz. Viele spielen, gewinnen tun aber nur ganz wenige - dann aber dafür umso mehr.

So lassen sich sehr glückliche Gewinner kreieren und sicherlich trägt dies auch zum Reiz vieler Glücksspiele bei. Auf der anderen Seite, ist es halt aber auch so, dass die meisten Spieler für die Lotterie ihr lebenlang nur zahlen werden und im Gegenzug eben die Chance auf einen Gewinn erhalten.

Wenn Sie also an Slotmaschinen mit niedrigerer Varianz spielen, so gewinnen Sie öfter und "Kleinvieh macht auch Mist", wie man so schön sagt. So können Ihre Chancen auf Gewinne also deutlich steigen und wenn Sie das so gewonnene Geld ansparen, können Sie auch ein nettes Zusatzvermögen aufbauen.

 

Die Höhe des Jackpots

Ein weiterer Faktor ist die Höhe des Jackpots. Natürlich sind Ihre Chance bei den enorm hohen Jackpots geringer, als bei den etwas niedrigeren. Zusätzlich ziehen gerade die hohen Jackpots viele andere Spieler an und sorgen so für noch geringere Chancen, auf den Hauptgewinn. Und obwohl die Gewinne etwas niedriger sein mögen, würden sich vermutlich die meisten Spieler auch über den Gewinn eines Jackpots von mehreren hundert tausend Euro freuen. Wenn man sich vorstellt, was man mit dem Geld alles anstellen kann...

 

Es ist Ihre Entscheidung

Letztlich kann man sagen, dass die Slotmaschinen in Online-Casinos normalerweise eine deutliche höhere RTP (also Return to Player) Prozentzahl aufweisen, als jene in landbasierten Casinos. Die Gründe hierfür sind einfach. In landbasierten Casinos kosten die Geräte ein Vielfaches, als das, was Online-Casinos ausgeben müssen.

Zudem kann jeweils nur ein Spieler in einem landbasierten Casino spielen (weswegen dort Videoslots sogar noch geringere Auszahlungsraten haben, da diese durch die Videos mehr Zeit in Anspruch nehmen, ohne dass gespielt wird). Bei Online-Casinos haben Sie diese Problematik jedoch nicht, weswegen es sich lohnen kann, online zu spielen, wenn Sie den Gewinn im Blick haben.