Virtuelle Welten (VR) nun auch im Online Casino?

Veröffentlicht am 16.July.2018

Die Online Casino Industrie wächst und entwickelt sich ständig weiter, dank endloser technologischen Fortschritte. VR steht für Virtual Reality, also auf Deutsch die virtuelle Realität.
Eines der jüngsten Online-Glücksspielexperimente, das sich als erfolgreich erwies, war die Einführung von Virtual Reality Gaming. Während VR noch relativ neu ist, wurde es bereits von einigen der größten Casino-Marken freudig begrüßt. In einem VR Online Casino wird man denselben Luxus und Glamour, dieselben Geräusche und Klänge verspüren können, wie beim Besuch einer exklusiven Spielbank. Man kann als Spieler ganz in die bezaubernde Casino Umgebung eintauchen. Mit Hilfe von einer VR Brille nimmt man die virtuelle Umgebung in 3D Optik völlig natürlich wahr. Wenn man beispielsweise seinen Kopf zur Seite dreht, verändert sich der Sichtwinkel. In der VR Welt kann man sich tatsächlich in alle Richtungen umschauen.

Wachstum für VR Gaming liegt in der Luft

Laut einer aktuellen Umfrage wird es in den kommenden vier Jahren zu einem gewaltigen Anstieg im VR Glücksspiel kommen. Die virtuelle Realität steht vor weiteren technologischen Fortschritten, hohen Verbrauchererwartungen und neuen Innovationen. Dem VR-Glücksspielmarkt wird bis 2022 eine Wachstumsrate von über 50% prognostiziert. Je mehr Online Casinos sich der virtuellen Realität öffnen, desto mehr Spieler können VR Glücksspiel ausprobieren. Doch immer mehr Betreiber werden sich der neuen Technologie zuwenden. VR wird sich schon bald zu einem relevanten und zukünftig wichtigen Aspekt im Online-Casino Markt entwickeln.

Gamifikation spielt eine große Rolle im VR Gaming Markt

Ein Grund für die positiven Prognosen liegt in der Gamifikation, die den Programmen modernerer Spiele hinzugefügt wird. Online Casinos verlassen sich schon stark auf Gamifikation, um ihre Kunden nicht nur zu unterhalten, sondern auch an das Casino zu binden. Mit Gamifikation kann der Spieler in der neuen Welt quasi an die Hand genommen werden und mit Hilfe virtueller Charaktere in das Spielerlebnis eintauchen. Die Idee, dabei auch VR-Technologie in die Casinos zu bringen, besteht darin, die Wettbewerbssituation zu erhöhen und die Spieler nicht nur mit den Spielen, sondern auch untereinander interagieren zu lassen.

Casinos nutzen die VR-Technologie, um Turniere zu veranstalten, bei denen die Spieler ein virtuelles Abenteuer erleben können, während sie um Geldpreise spielen. Ein Beispiel für diese Art von VR-Spielen ist die Einführung von "Virtual Zone" von Boyd Gaming (in Partnerschaft mit HTC und IGT). In Großbritannien zeigt SlotsMillion mit dem allerersten 3D VR Casino bereits, wie die Zukunft aussehen kann. Laut SlotsMillion haben der Betreiber ALEA und die britische Marke LadyLucks einen Vertrag mit Greentube geschlossen, um 50 weitere Slots für seine bereits riesige Spielebibliothek zu sichern. Casinos nutzen die VR-Technologie, um Turniere zu veranstalten, bei denen die Spieler ein virtuelles Abenteuer erleben können, während sie um Geldpreise spielen.

Kann man mit VR sogar die Spielsucht bekämpfen?

In einem Bericht der britischen, analytischen Publikation Technavio wurde eine Untersuchung aufgezeigt, die VR als eine der Möglichkeiten zur Heilung von Spielsucht aufzeigt. Das Unternehmen gab an, dass es Fälle gegeben hat, in denen Spielsüchtige von Therapeuten in eine VR-Umgebung gebracht wurden und so tatsächlich Fortschritte erzielt wurden.
Man kann nur abwarten, welche weiteren Überraschungen und Veränderungen das VR-Glücksspiel bringen wird.