Sind individuelle Einzahlungslimits sinnvoll?

Veröffentlicht von Petra Zeitz an 16.December.2019

Bethard mit individuellen Einzahlungslimits in GB

Um den strengen Regulierungsbehörden vor allem in Großbritannien gerecht zu werden, hat das erste Casino nun individuelle Einzahlungslimits für britische Spieler eingeführt. Ist so etwas auch bei uns denkbar? Was genau sind individuelle Einzahlungslimits?

Bethard der erste Betreiber, der Spielern aus Großbritannien individuelle Einzahlungslimits auferlegt. Diese Limits werden auf Basis von Einkommen und durchschnittlichen Fixkosten wie Miete und laufende Kosten kalkuliert.
Bethard legt seinen Kunden also maßgeschneiderte Einzahlungslimits auf. Das skandinavische Unternehmen will die gesetzlichen Anforderungen zum Schutz der Spieler damit sogar "übertreffen".

Das Bethard Casino hat damit begonnen, Grenzwerte basierend auf dem Einkommen des Kunden und seinen festen Kosten festzulegen, einschließlich Miete, Reisekosten und Stromrechnungen.

"Die Frage, die wir uns stellen, bevor wir eine Entscheidung treffen, ist, in Anbetracht des Einkommens, wie viel der Kunde realistisch für das Spielen ausgeben kann", sagte Erik Skarp, CEO von Bethard. Skarp sagt, dass das Verfahren auf dem Durchsetzungsbericht der britischen Glücksspielkommission für den Zeitraum 2018-2019 basiert, in dem das Amt für nationale Statistiken Daten zum Bruttojahreseinkommen in Großbritannien sammelte. "Wir bemühen uns, über das hinauszugehen, was von uns erwartet wird, um sicherzustellen, dass unsere Vision, ein verantwortungsbewusster, transparenter und rechenschaftspflichtiger Betreiber zu sein, weitestgehend erfüllt wird", sagte Skarp.

Die Auferlegung von Einzahlungslimits durch einen Betreiber anstelle des Spielers selbst, ist in Großbritannien ein neues Konzept, in Schweden, wo die Betreiber Zugang zu öffentlichen Steuerdaten haben, um das Einkommensniveau beurteilen zu können, kommt dies schon häufiger vor.

Bethard UK bietet auch ein Pop-up-Quiz zu Spielproblemen auf ihrer Website an, bei dem die Spieler eine Reihe von Fragen beantworten, um zu prüfen, ob sie möglicherweise einem Risiko ausgesetzt sind.

 

Sind Individuelle Einzahlungslimits auch in Deutschland denkbar?

In absehbarer Zeit wird dieses System sicherlich nicht in Deutschland eingeführt. Noch fallen die individuellen Einkommen generell unter das Datenschutzgesetz. Mit einer Regulierung der Online Casinos auch im deutschen Markt kann frühestens 2021 gerechnet werden. Was dann auch die deutschen Spieler zukommt, ist jedoch noch ungewiss. Nichts kann ausgeschlossen werden, denn bekanntlich entscheiden Politiker selten im Sinne der Internet Nutzer. 

Die Frage bleibt aber, ob die meist in Malta oder Zypern sitzenden Casino Betreiber vom deutschen Staat tatsächlich das Einkommensniveau in Deutschland ansässiger Spieler erfahren können. Wir hoffen, dass dies niemals ohne Zustimmung eines Spielers geschehen wird. Denn das Einkommen ist Privatsache. Allerdings unterstützen wir generell sämtliche Aktionen, die zu sicherem und verantwortungsvollen Umgang mit Online Spielen führen.