Gründer von Paddy Power kritisiert Online Casinos

Veröffentlicht am 8.May.2018

Paddy Power kritisiert Glücksspielindustrie

Online-Casinos und die Praxis des Online-Glücksspiels wird häufig aus vielen verschiedenen Gründen unter Beschuss genommen. Und auf den Weg hin zu genereller Akzeptanz in der Gesellschaft und komplett regulierten Märkten gibt es noch einige Probleme zu lösen. 

Eines der vielen Themen, mit denen sich einige Online-Casinos noch etwas näher beschäftigen müssen, ist sicherlich die Herangehensweise an verantwortungsvolles Spielen

Und da jeder neue Spieler erst dann herausfindet, ob Glücksspiel für ihn oder sie ein Problem sein wird oder nicht, wenn er oder sie sich in einem Online-Casino anmeldet, ist das Problem noch immer am Wachsen. Denn Tag für Tag gibt es Spieler, die mehr bei Casinospielen ausgeben, als sie sollten. Online-Casinos stehen andererseits in der Verantwortung, die besten Möglichkeiten zu finden, um diese Situation für ihre Spieler zu vermeiden und gleichzeitig Gewinne einzufahren.


 

Der Gründer von Paddy Power kritisiert die Glücksspielindustrie

Stewart Kenny, Mitbegründer und ehemaliger CEO von Paddy Power, trat bereits 2002 von seiner Führungsposition im Unternehmen zurück. Und interessanterweise hat er sich erst kürzlich kritisch gegenüber der Online-Casino-Industrie geäußert, da seiner Meinung nach, die Probleme, die durch Glücksspiele geschaffen werden, täglich wachsen. 

Kenny forderte die Online-Casino-Industrie dazu auf, Änderungen vorzunehmen, um die Spieler davor zu schützen, in die allzu vertraute Falle des problematischen Spielens zu tappen. Dies ist ein ernstes Problem für Online-Spieler auf der ganzen Welt und als ehemaliger Glücksspieler weiß Kenny selbst, wie wichtig es ist, die Kunden davor zu schützen. 

Die Hauptpunkte der Änderungen von Standardpraktiken, die Kenny vorschlägt, sind:  

  • Obligatorische Limits, die verhindern, dass Kunden zu hohe Einsätze tätigen. 
  • Ein fester Zeitraum, in der die Möglichkeit gesperrt wird, Verringerungen eines freiwilligen Spiellimits rückgängig zu machen. 
  • Die Aufhebung freiwilliger Einzahlungsgrenzen und die flächendeckende Umsetzung verbindlicher Einzahlungsgrenzen


Ein anderer ehemaliger Manager von Paddy Power, Breon Corcoran, der seinen Posten erst kürzlich aufgegeben hat, erklärte, dass seiner Meinung nach, die maximalen Einsätze reduziert werden sollten. Corcoran erklärte, dass er glaubt, dass die maximalen Einsätze pro Spiel auf 10 Euro gesenkt werden sollten. Im Moment kann man an vielen Slotmaschinen sogar bis zu einem Betrag von 200 Euro spielen - und das pro einzelnem Spiel.

Die Umsetzung solcher Änderungen könnte eine enorme Veränderung in der Anzahl derjenigen Spieler, die von Spielsucht betroffen sind, bedeuten. Das allein sollte schon Grund genug sein, notwendige Änderungen eher früher als später vorzunehmen.


 

Drei Strategien für verantwortungsvolles Spielen 

Während die Online-Casino-Industrie immer noch weit davon entfernt ist, die perfekten Lösungen für Menschen mit einer Glücksspielproblematik anzubieten, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten die dabei helfen, verantwortungsvoll zu spielen.

Verantwortungsbewusstes Spielen muss nicht kompliziert oder frustrierend sein. Durch die Anwendung einiger einfacher Regeln können Sie sich die Angewöhnung einer Reihe von schlechten Gewohnheiten ersparen. 

 

  1. Setzen Sie sich ein Limit und halten Sie sich daran - Ein festes Budget ist ein wichtiger Schritt, der nicht ignoriert werden sollte. Legen Sie den Betrag fest, den Sie ausgeben möchten, bevor Sie sich in Ihrem Casino-Konto anmelden. Sobald das Ausgabenlimit erschöpft ist, hören Sie auf zu spielen.
     
  2. Nutzen Sie die angebotenen Eigenschaften zur Kontobeschränkung - ein gutes Online-Casino gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihr Konto für eine vorbestimmte Anzahl von Tagen, zu schließen oder Einzahlungen unmöglich zu machen, nachdem eine bestimmte Höhe erreicht worden ist und vieles weiteres mehr, was Ihnen dabei hilft, verantwortungsbewusst zu spielen. Nutzen Sie diese Funktionen. 
     
  3. Bitten Sie um Hilfe - Von all diesen Sicherheitsmaßnahmen abgesehen, wissen Spieler mit problematischem Verhalten selbst am Besten, wenn es an der Zeit ist, aufzuhören. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie bereits einen Punkt erreicht haben, andem eine Kontrolle nicht mehr möglich ist, wenden Sie sich an Angehörige und Fachleute, um Hilfe zu erhalten. Es ist nie zu spät. 

Werfen Sie einen Blick in unseren Leitfaden für verantwortungsbewusstes Spielen für weitere Informationen.