Der Unterschied zwischen Spielhallen und Spielbanken

Veröffentlicht am 7.June.2018 in Casino Tipps

Spielhallen und Spielbanken

Der Begriff Casino stammt ursprünglich aus dem italienischen und wurde schnell zu "Kasino" eingedeutscht und heute eher als "Casino" verwendet. Offiziell existieren in Deutschland jedoch zwei komplett andere Begriffe. Nämlich Spielhallen und Spielbanken. Beide nutzen den Begriff "Casino" oder "Kasino" sind jedoch unterschiedlich definiert.

 

Spielbanken

Bei den Spielbanken handelt es sich um "echte" landbasierte Casinos. Diese unterliegen jeweils den Richtlinien der Bundesländer, in denen sie sich befinden, da Glücksspiel seit jeher Ländersache ist. Sie verfügen über strenge Zutrittskontrollen (Ausweispflicht, Besucherkartei und Türbewachung) und eine strenge Überwachung seitens der Finanzbehörden (Anwesenheit von Finanzbeamten, tägliche Abrechnung und technische Überwachung). Zudem existiert ein Sperrsystem für spielsuchtgefährdete Menschen, das bundesweit greift und es solchen Menschen unmöglich macht, in einem Casino zu spielen.

Normalerweise wird starker Wert auf Etikette gelegt, sodass Krawatten-, Sakko- oder Fliegenpflicht gilt und auch das Schuhwerk dem Anlass entsprechend gehoben sein muss. Dies kann man gut oder schlecht finden - auf jeden Fall ermöglicht es ein angenehmes und gehobenes Ambiente. Das Mindestalter für den Besuch eines solchen Casinos beträgt je nach Bundesland zwischen 18 Jahre (fast alle Bundesländer) und 21 Jahre (Baden-Württemberg und Bayern).

Normalerweise verfügen derartige Etablissements über die üblichen Tischsspiele, inklusive Roulette-, Blackjack und manchmal auch Baccara- oder Poker-Tische. Zusätzlich werden meistens Spielautomaten oder Slotmaschinen angeboten, die als "kleines Spiel" bezeichnet werden.

Die Hälfte aller Spielbanken in Deutschland gehören dem Staat, der damit eine einträglich Summe erwirtschaftet. Die andere Hälfte der Spielbanken gehören Stand August 2017 insgesamt neun Unternehmen und zahlen zwischen 20% und 80% an Steuern auf ihre Gewinne. Davon unabhängig fallen jedoch keinerlei Steuern (wie beispielsweise Umsatzsteuer oder dergleichen) für die Casinos an. Auch die Gewinne der Spieler in den Casinos sind steuerfrei.

 

Spielhallen

Der kleine Bruder der Spielbanken sind die sogenannten Spielhallen. Diese sind in einem Bundesgesetz reglementiert und somit bundesweit einheitlich geregelt. Dies sind die vielen regionalen "Casinos", die man in vielen Orten sehen kann. Auch sie greifen auf den Begriff "Casino" zurück, um für ihre Etablissements zu werben. Andere Begriffe sind Spielothek oder Spielsalon.

Zugang haben alle Bürger ab dem Alter von 18 Jahren. Wer jedoch Tischsspiele sucht, wird enttäuscht. Denn Spielhallen bieten lediglich Spielautomaten und auch was den Einsatz und die Gewinnmöglichkeiten angeht, sind diese arg eingeschränkt. So bürdet die Spielverordnung den Betreibern solcher Spielhallen enge Auflagen auf. Freispiele sind beispielsweise tabu, zudem können maximal 60,-€ gewonnen werden.

Darüber hinaus darf auch nur eine maximale Anzahl an Spielautomaten in einer derartigen Spielhalle betrieben werden. Derzeit ist dies einer pro zwölf Quadratmetern und maximal zwölf Spielautomaten insgesamt. Die Spielhallen selbst müssen soweit auseinander liegen, dass man nicht problemlos von einer in die andere wechseln kann. Zudem müssen diese Spielhallen in einiger Entfernung zu jeglichen Kinder- oder Jugendeinrichtungen liegen.

Insgesamt klingt Casinospaß also etwas anders, als das, was das Gesetz derzeit für Spielhallen zulässt. Auf der positiven Seite kann man jedoch sagen, dass man nicht länger auf Automatenspaß verzichten braucht und glücklicherweise der Jugendschutz in Deutschland sehr ernst genommen wird.

 

Dies sind die beiden Formen an landbasierten Casinos in Deutschland. Wenn Sie auf die Atmosphäre eines landbasierten Casinos verzichten können, lohnt es sich für Sie vielleicht einmal das Spielen in einem online Casino in Betracht zu ziehen. Hier verzichten Sie zwar auf die tolle Atmosphäre einer Spielbank, können dafür jedoch mit geringeren Einsätzen spielen und das bequem von zu Hause aus. Werfen Sie ruhig einen Blick auf unsere Liste der Top 10 Online Casinos und versuchen Sie ein paar Runden an den unterschiedlichen Casinospielen. In diesem Artikel haben wir Ihnen nochmals im Detail aufgeführt, was die Vor- und Nachteile von Online Casinos gegenüber landbasierten Casinos sind.