Kann ich meinen Bonus stornieren?

Veröffentlicht am 16.May.2018 in Casino Tipps

Casinobonus stornieren

Häufig entscheidet man sich bei der Auswahl des Online Casinos für jenes mit dem höchsten Willkommensbonus. Oder man nimmt Teil an einer spannenden Promoaktion, zahlt jedoch nicht den erforderlichen Betrag ein und bemerkt erst anschließend, dass man durch die Bonusbedingungen zugestimmt hat, den Einsatz 45-mal einzusetzen.

Denn Boni kommen häufig mit Umsatzbedingungen und weiteren Voraussetzungen, die manche Spieler möglicherweise nicht ganz so ideal finden. Lesen Sie hier mehr dazu. Die Frage ist daher: wie lange lässt sich ein solcher Bonus dann eigentlich stornieren?

Und die Antwort hierauf ist nicht ganz einfach. Unterscheiden wir daher die folgenden Szenarien:

 

1. Sie haben über einen Bonus eine Einzahlung vorgenommen - jedoch nicht hoch genug

Gehen wir davon aus, in Ihrem Online Casino wird eine Promoaktion angeboten, die es Ihnen ermöglicht, für eine Einzahlung von 50,-€ mit insgesamt 75,-€ zu spielen. Und Sie erklären Ihre Zustimmung zur Promoaktion und zahlen im Anschluss 40,-€ ein. Sie erhalten also niemals das Bonusguthaben in Höhe von 25,-€, stimmen jedoch trotzdem den Bonusbedingungen zu.

Mit den 40,-€ haben Sie nun ein wenig Glück und nach ein paar Runden am Roulette-Tisch verfügen Sie über 150,-€, die Sie gerne auf Ihr Bankkonto abbuchen würden. Nun bemerken Sie jedoch, dass die Schaltfläche für Auszahlungen ausgegraut ist und erhalten den Hinweis, dass Sie Ihre Umsatzbedingungen noch nicht erfüllt haben, um sich Ihre Gewinne auszahlen zu lassen.

Im ersten Moment werden Sie vielleicht wütend und sind sich innerlich sofort sicher, dass das Online Casinos Sie förmlich abzocken möchte. Ihr Grund zur Wut ist normalerweise jedoch ungerechtfertigt. Denn einerseits ist dieser Bonus tatsächlich für Sie aktiv: würden Sie sich entscheiden, die verbleibenden 10,-€ einzuzahlen, so würde das Casinosystem Ihnen automatisch die 25,-€ als Bonusguthaben freischalten.

Da Sie dies jedoch noch nicht getan haben, werden Sie bei allen seriösen Online Casinos kein Problem haben, den Bonus zu stornieren, indem Sie sich einfach schnell an den Kundenservice wenden. Innerhalb von wenigen Sekunden ist dieser dann storniert und Sie können wie gehabt, Ihre Gewinne abbuchen.

 

2. Sie haben einen Bonus abgeholt, gespielt und auch schon gewonnen. Jetzt wollen Sie Ihr Geld abbuchen

Nehmen wir an, Sie haben einen Bonus in Anspruch genommen und damit begonnen zu spielen. Hierbei hatten Sie Glück und haben aus Ihrer eigenen Einzahlung eine Menge rausgeholt. Das Bonusguthaben mussten Sie hierfür überhaupt noch nicht anrühren. Jetzt würden Sie gerne die Gewinne abbuchen, die Sie mit Ihrer eigenen Einzahlung gewonnen wurden.

Das Bonusguthaben kann aus Ihrer Sicht gerne storniert werden. In diesem Fall werden Sie in praktisch allen Online Casinos Probleme haben. Denn das Bonusguthaben wurde Ihnen bereits gutgeschrieben.

Hätten Sie also nicht gewonnen, hätten Sie es auch verbraucht. Es ist also eine ähnliche Argumentation wie beim Roulette auf Rot zu setzen und wenn die Kugel auf Schwarz fällt, zu sagen, man möchte die Wette gerne rückgängig machen, da man lieber auf schwarz gesetzt hätte. Steht das Bonusguthaben also erstmal auf Ihrem Casinokonto zur Verfügung, gilt: rien ne vas plus! Nichts geht mehr.

 

Sind Casinoboni für Sie das Richtige?

Überlegen Sie sich daher gut, ob Casinoboni generell das Richtige für Sie sind. Wenn Sie einfach nur Lust haben eine oder zwei Runden im Casino zu spielen und Ihre Gewinne ganz flexibel wieder abzubuchen, dann lohnt es sich vielleicht auf die Willkommensboni und Promoaktionen komplett zu verzichten (diese Möglichkeit haben Sie immer). Und wenn Sie im Online Casino spielen, um auch über längere Zeit dabei zu bleiben, können sich die großzügigen Boni trotzallem lohnen.